Archiv

Königsberger Klopse

jam jam jam

Zutaten:
400g Hackfleisch
1 Zwiebel
3 EL Paniermehl
1 Ei
30g Margarine
20g Mehl
1/4 l Br?he
1/8 l Wei?wein
4 TL Kapern
2 EL Sahne
400g Kartoffeln

Zubereitung:
Zun?chst die Pellkartoffeln kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln fein w?rfeln und in 10 g Margarine glasig d?nsten. Abgek?hlt zum Hack geben. Das Hack mit dem Ei, Paniermehl und den Gew?rzen gut vermischen. Mit feuchten H?nden gro?e Klopse formen. Die Br?he nach dem Kochen auf kleinste Stufe schalten und die Klopse ca. 15 Min. darin ziehen lassen. In einem anderen Topf aus 20 g Margarine und 20 g Mehl eine helle Einbrenne bereiten. Mit Wei?wein abl?schen und mit 1/4 L Br?he auff?llen. Sahne und Kapern zuf?gen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Klopse in der fertigen Sauce warmhalten, bis die Pellkartoffeln gar sind.

2.2.06 03:03, kommentieren



*knurr*

im Moment hab ich irgendwie echt Hunger! Ja ich weiss ist nix neues, aber ich hab noch nicht gefr?hst?ckt ok das tu ich eh selten.
Aber wenn ich mir das Bild weiter unten mit den K?nigsberger Klopsen angucke dann w?nschte ich, dass ich einen Koch kennen w?rde, der mir das jetzt macht und immer f?r Naschub sorgt!

K?che muss man kennenlernen!

Gestern als ich Monstersgame gezockt habe, hab ich durch Zufall! Eine Person gefunden ich ich definitiv hasse! Diese Hure hat mir meinen ex sozusagen "ausgespannt" und mich mit ihm richtig runter gemacht, nat?rlich bekommt sie jetzt t?glich besuch von mir ... ich weiss das ist kindisch, aber hey Rache ist mein!!!
Das war aber echt Zufall das ich die entdeckt habe. Aber da sieht man mal wie klein die Welt ist ne *gg* der kleinen Hure werd ich zeigen wer hier schei?e ist und bla .... ich bin mal gespannt ob beschwerde Nachrichten von ihr kommen warum sie so oft angegriffen wird.
Sie weiss ja zum Gl?ck nicht wer ich bin in diesem Spiel.

Na ja egal ... von einem St?ck schei?e zu etwas besserem aus meinem Alltag.

Ich hab vorhin weiter gelesen in meinem Angst- Buch ... endlich hab ich das Vorwort geschafft *stolz guck* ... als ich gelesen habe ist mir aufgefallen wie laut die Leute unter uns sind bzw. wie d?nn die W?nde sind. Es war echt schwer sich zu Konzentrieren, bei diesen komischen Ger?uschen. Aber das Buch ist an sich echt gut geschrieben! Ich bin jetzt beim Thema: "Die Angst vor der Hingabe" das beschreibt schizoide Menschen.
Ich hab n?mlich schon gelernt das es vier verschiede Arten der Angst gibt und zwar:
- Die Angst vor der Selbsthingabe, als Ich-Verlust und Abh?ngigkeit (schizoide Pers?nlichkeiten)
- Die Angst vor der Selbstwerdung, als Ungeborgenheit und Isolierung (depressive Pers?nlichkeiten)
- Die Angst vor der Wandlung, als Verg?nglichkeit und Unsicherheit (zwanghafte Pers?nlicheiten)
- Die Angst vor der Notwendigkeit, als Endg?ltigkeit und Unfreiheit (hysterische Pers?nlichkeiten)

Also wenn ich mich mal nehme w?rde ich sagen das ich alle vier Angstformen in mir habe. Klar das hat jeder normale Mensch in sich aber bei mir zeigt sich sehr vieles h?ufig je nach Situation und Laune.

2.2.06 17:39, kommentieren



adopt your own virtual pet!


3.2.06 00:31, kommentieren